5. Dezember 2015

Gone in November

Willkommen zu einer neuen Runde "bin ich froh daß ich das Zeug endlich leerhabe"!

Trickshot!


- Yes to Blueberries Showercream: enthielt Sheabutter und roch angenehm, sehr cremige Konsistenz, feiner Schaum, aber: das ist ein Paradebeispiel dafür, wie man sich mit miserablem Verpackungsdesign komplett aus der Sympathiezone schießen kann. Die Riesenflasche mit 500 ml ist hat einen Wippdeckel, man muß ihn also eindrücken damit der Inhalt durch ein viel zu kleines Loch herausgedrückt werden kann. Dazu ist die Flasche unglaublich stabil - wer zum Teufel hat sich diesen Quatsch einfallen lassen? Jeden Morgen steh ich unter der Dusche, quetsche an dieser unhandlichen Flasche rum (was mit einer Hand fast nicht machbar ist), deren Durchmesser zu groß für meine Hände ist. Und dann knallt das Ding mir runter. Mehrfach. Die Menge an Duschcreme, die ich so zu Tage fördere, reicht meist knapp zum Einschäumen aus. Nein, das ist mir zu viel Arbeit am Morgen für ein mittelgutes Produkt. Nie wieder!

- Lavendel-Badesalz: hab ich halbvoll aus einem Tauschpaket erhalten, hat anfangs noch nach Lavendel geduftet, dann irgendwie nach gar nichts mehr... ganz nett für die Wanne, wenn man mit den Füßén eine Pseudo-Reflexzonenmassage veranstalten will, sonst aber irgendwie nur mäh. Tschüß.

- Le petit Marseillais Badegel Milch: das werde ich vermissen, denn es war wirklich toll. Wunderbarer zarter Duft, stabiler feiner Schaum, und hat sogar die Haut nicht ausgetrocknet. Im Winter bei miesem Wetter genau das richtige, wenn ich mal wieder nach Frankreich komme hole ich Nachschub.

- & other stories Probe Duschgel Sirocco Sands: ich mochte den Duft sehr, wenn ich das nächste Mal etwas im Onlineshop bestelle und gerade in Laune bin kommt das Duschgel mit.

Keine Kommentare:

Kommentar posten