15. April 2017

Backlog

Das Format Blog ist tot, zumindest hört man diese Meinung immer wieder. Was soll man auch schreiben in einer Netzrealität die anscheinend keinen Mittelweg zwischen Existenzialismus und Volltrivialität kennt? Gibt es noch etwas zwischen dem Sinn des Lebens und dem letzten Primark-Haul? Ich denke schon. Also mache ich hier mal weiter und suche danach. Nicht weil ich es finden will, sondern weil ich schlicht Spaß dran habe zu schreiben.

In den letzten Wochen hat sich enorm viel Plastik und Glasmüll bei mir angesammelt, aber ich konnte ihn einfach nicht wegwerfen ohne darüber zu schreiben. Diese Aufgebraucht-Posts sind in vielen Blog das einzige, was mich noch groß interessiert, denn sie sind oft der letzte Funken Ehrlichkeit in einem Wald von sponsored posts. Ehrlich, jeder zweite Beautyblogger "kooperiert" heute mit einer oder mehreren Kosmetikmarken und hat seine Glaubwürdigkeit verkauft. Wenn ich Werbung lesen will kauf ich mir die Glamour.

Genug gebasht, wenden wir uns den leeren Tuben, Flaschen, Tiegeln und Tüten zu. Und nicht vergessen, alles was ich schreibe ist meine persönliche ungefilterte Meinung und mir ist es völlig egal ob jemand anders eine abweichende hat. Let's roll!

Ihr werdet nicht vermisst werden.

Soap&Glory The Daily Smooth Body Butter - ich stehe extrem auf den Geruch, die BB besitzt eine eher feste Konsistenz, zieht jedoch schnell ein. Man riecht lecker süß und irgendwie nach Sheabutter, eigentlich also ein Nachkaufprodukt. Leider habe ich die Inhaltsstoffe auf Codecheck nachgelesen und die letzten 10% in der Tube weggeworfen, da ich kein Interesse an potentiell karzinogenen Stoffen habe. Würde sich vielleicht gut als Hinweis auf der Tube machen, in schnörkeliger Schrift mit ein paar Herzchen drumrum.
Burt's Bees Milk Handcream - hatte die Konsistenz von Schuhwachs und zog ungefähr genausoschnell ein. Ist mir irgendwann gekippt und ich dankbar dafür. Der Glastiegel ist nett, der Blechdeckel eine schöne aber unbrauchbare Idee. Ich habe mehr Zeit damit verbracht zu versuchen ihn gerade aufzuschrauben als mit dem Produkt selbst. Unbrauchbares Produkt in einer unbrauchbaren Verpackung.
Kiehl's Lip Balm SPF15 - vor Jahren dem Hype erlegen und Geld verbrannt. Warum waren alle so scharf darauf, 15 € für gefärbte Vaseline auszugeben? Das Zeug zieht nicht ein und rutscht nur auf den Lippen rum. Außerdem stinkt es. Ich werfe die Tube mit 90% Inhalt weg.
Essie Spa many many mani - stinkt.
Alverde Repair Haarbutter - weiß nicht was sie repariert, quietschende Reifen am Kinderwagen? Hab ich benutzt um meine Haare im Nacken zu pflegen, die Butter fand es besser sie zu verknoten. Riechen tut sie auch nicht gut.
Essie Apricot Oil - gutes Beispiel für gescheiterte Vorsätze. Ich habe das Öl vor zweieinhalb Jahren gekauft und nie benutzt, jetzt riecht es komisch. Noch fast voll, und ich muß es wegschmeißen.
Weleda Iris-Maske - tut nichts und ist inzwischen ranzig geworden. Ein häufiges Sample bei Douglas, wahrscheinlich nicht ohne Grund.
Clinique Mascara - ich weiß nicht welches Produkt genau das ist, ich habe es geschenkt bekommen. War gut, aber mangels Etikett nicht nachkaufbar.
Douglas Hands Nails Feet Cuticle Remover Pen - tut nicht was er soll, kommt jetzt endlich in den Müll.
The Body Shop Colorings Lip Pencil clear - eingetrocknet, hat noch das dunkelgrüne Design, muß also aus den Neunzigern stammen. Wow.
L'Occitane Fleur de cherisier Duschgel - riecht mir zu süß. Kirschblüten sind hübsch, riechen aber schrecklich. Bin da vielleicht zu wenig girly dafür.
L'Occitane Pivoine Creme des mains - Pfingstrosenhandcreme, für Dich gilt das gleiche wie für die Kirschblüten. Stop trying to make this happen!
Annayake masque éclat extreme - ist wirklich gut, aber ich muß schon aus Vernunftsgründen jedes Kosmetikprodukt boykottieren das fast 100 Euro kostet. 


Farblich ansprechende Müll-Kombi.

Argan oil of Morocco Shampoo und Spülung - nein, es heißt nicht Conditioner, da bin ich oldschool. Beides sehr gut, gefällt mir, aber da der orangefarbene Kollege seinen Job genausogut macht, keine Silikone und Parabene braucht und einen Bruchteil kostet kein Dauerengagement in meiner Dusche.
Rituals Touch of Happiness Körpercreme - ein geliebtes Geschenk, das mir den Winter versüßt hat. Duftet dezent, aber den ganzen Tag lang, pflegt gut und zieht schnell ein, tolle Verpackung.
& other stories Body Scrub Sugar Crush - das einzige mit braunem Zucker, ein bißchen Limette, klingt wie der letzte Schluck Caipirinha, roch auch so und machte Spaß beim Benutzen. Leider raus aus dem Sortiment.
Balea Locken Shampoo und Spülung - einer meiner Favoriten und immer auf Lager bei mir.
Rituals Happy Buddha Duschschaum - ein Traum, ist nur immer zu schnell leer.
Rituals Fortune Oil Duschöl - ebenso toll, vor allem bei Winterkälte ein Grund die Dusche noch ein wenig länger nicht zu verlassen.
Batiste Trockenshampoo für dunkelbraunes Haar - die Rettung am eigentlich letzten Tag vor der Haarwäsche. Mein Haupt ziert eine Löwenmähne, ich habe lange und dicke Haare die ewig brauchen um zu trocknen. Das Produkt hier hat mein Leben einfacher gemacht.


Mad flatlay skillz.

Dove go fresh - trotz Aluminium. Es ist einfach nicht ersetzbar. Zur Zeit habe ich ein anderes und das versagt bei Hitze kläglich.
l'Occitane Amande Duschöl - ja der Duft ist geil (riecht nach Apfelstrudel) aber come on, 36 €??!?
Kiehl's Midnight Recovery Oil - hat ewig gehalten, absolut sein Geld wert. Zweite Flasche wartet darauf, daß ich mein Pai Rosehip augebraucht habe.
Roberts Acqua destillata alle rose - mein liebstes Gesichtswasser, drei Flaschen sind noch auf Vorrat, dann muß ich wieder nach Bella Italia.
Alverde Augencreme Augentrost - momentan meine Wahl bei Drogerie-Augencreme, wobei ich mich gerade nach einer unparfümiertem umschaue. 
innisfree jeju daphne blossom hand creme - war toll und hielt erstaundlich lange, mir hat vor allem das Design sehr gefallen.
innisfree green tea serum - vom Sachet zum Produkt zum Nachkaufprodukt. Ich nutze das Serum wirklich gern, ich weiß nicht genau was es tut aber lasse ich es weg erscheint mir meine Haut unreiner.
Balea Reinigungsöl - Öl ist immer sanfter als Makeupentferner oder Mizellenwasser. Ich vertrage noch nicht mal mehr das Sensibio, meine Augen sind einfach zu empfindlich geworden.
l'Occitane Handcreme Sheabutter - duftet sauber und vornehm, ist etwas fester in der Konsistenz und pflegt erstaunlich lange. Meine Wahl bei beanspruchten Winterhänden-
l'Occitane Handcreme Amande - Apfelstrudelgeruch. Macht wirklich gute Laune.
l'Occitane Duschgel Lavande - war mir etwas zu kräuterig, da ist die Weleda-Duschcreme Lavendel doch etwas gefälliger.
Maybelline Fit me Concealer - farblich und von der Konsistenz her super, aber die Verpackung wird so schnell widerlich daß ich die Dinger ab einem gewissen Zeitpunkt nicht mehr anfassen will.


Schönheit in Tüten - und Ampullen.

tetesept Badesalz Macadamia Dattel - wärmt über den Duft, toll im Winter.
tetesept Badesalz Pfirsich Vanille - man möchte es essen. Oder trinken. Sollte man aber nicht, ich habs probiert.
CV Hyaluron Booster Ampulle - sehr viel Feuchtigkeit, ersetzt wahrscheinlich das Serum. Leider ist zu viel in der Ampulle, es reicht für zwei Anwendungen, aber wer will schon eine offene Ampulle mit scharfen Glaskanten im Bad aufbewahren?
innisfree Tuchmasken acai berry, rice und rose - alle toll, richen dezent, pflegen wunderbar und zaubern einen wunderschönen Teint. 


Hoffentlich bis bald, oder?



Kommentare:

  1. Du bist wieder da! Ich bin hier öfter vorbeigesurft, hatte schon fast die Hoffnung verloren..LG, Franziska

    AntwortenLöschen